Jagdhorngruppe Piz Colani
Piz Colani
 


Bilder

  Auftritte

  Château d'Oex 2007

  Basel 2005

  Jagd in der Eifel

  Jagd in Aschach

  Proben

  Impressionen


Rubriken

  Home

  Signale

  Geschichte

  Gästebuch

  Filme

  Lieder

  Noten

  Termine

  Taxa da butin


Droslöng
Societed da chatscheders Droslöng
 Societed da chatscheders
Die Geschichte der Jagdhornbläsergruppe PIZ COLANI  
L'istorgia da la gruppa da corns da chatscha PIZ COLANI
Die Geschichte der Jagdhornbläsergruppe PIZ COLANI

L'istorgia da la gruppa da corns da chatscha
PIZ COLANI

Dal 1991 vaivan tschinch chatscheders da la regiun La Plaiv la curaschus'ideja, da funder üna gruppa da corns da chatscha. Curaschus perque cha bgers chatscheders da la regiun d'eiran (e sun per part auncha hoz) cunter ils corns da chatscha. Il motiv: "Que nu tuocha tar nossa tradiziunela chatscha da patenta Grischuna!"

Ma nos chatschederets nu s'haun lascho scurascher ed haun suno inavaunt lur corns. Già da prüm'inno gniva fat prouva üna vouta l'eivna. Il prüm temp gniva dafatta bavieu ün u l'oter süerv vin alv, aunz scu cumanzer la prouva... natürelmaing per "l'Ansatz" !

Perche il nom Piz Colani? Uschè precis nu so pü üngün, scu cha's es gnieu sün quist nom. Pü probabel in connex cul cuntschaint chatscheder Gian Marchet Colani ed il Piz Malat, chi vain eir numno "Piz Colani".

La cumbricula pigliaiva adüna darcho part ad events, p.ex. la chatscha da vuolps e la festa da Hubertus a San Murezzan, manifestaziuns privatas, anniversaris e.u.i.

Il prüm dirigent d'eira Hans Metzger barmör. Suot sia bachetta haun ils Piz Colani's piglio part a lur prüm inscunter federel da corns da chatscha giò Winterthur. Que d'eira dal 1993. La gruppa ho ragiunt lo la prüma plazza illa categoria "iniziants". Eir dal 1995 a Solothurn d'eira Hans dirigent. Quista vouta illa categoria "avanzos".

Dal 1995 es Gian Reto Sonder entro illa gruppa. Zieva trais mais ho el surpiglio la carica scu dirigent. Ed auncha hoz es el dirigent da quista gruppa exotica.

Suot sia bachetta haun ils Piz Colani's piglio part a quatter inscunters federels: 1997 Sempach, 2001 Interlaken, 2003 Ittingen e dal 2005 Basilea.

Bels d'eiran tuot ils inscunters federels e minchün da quels ho üna o l'otra istorgia da quinter, p.ex. scu cha'l töch "Tschüss Nino" ho clappo sieu nom. Ma l'inscunter pü impreschiunant d'eira quel da Basilea dal 2005. Lo haun ils Piz Colani's ragiunt la tschinch'evla plazza illa categoria "avanzos" e cun que eir ün böt spetto cun brama: LAS CORDLAS !
Die Geschichte der Jagdhornbläsergruppe
PIZ COLANI

1991 hatten fünf Jäger der Region La Plaiv die mutige Idee, eine Jagdhornbläsergruppe zu gründen. Mutig deshalb, weil viele Jäger aus der Region gegen das Jagdhornblasen waren und es zum Teil heute noch sind. Grund: Jagdhörner gehören nicht zu unserer traditionellen Bündner Jagd.

Aber unsere Jäger liessen sich nicht beirren und haben weitergespielt. Von Anfang an wurde einmal wöchentlich geprobt. In den Anfängen wurde gerne vor Beginn der Probe ein Schluck Weisswein getrunken... natürlich nur für den Ansatz !

Warum der Name Piz Colani? Es ist heute nicht genau bekannt, warum dieser Name gewählt wurde. Wahrscheinlich steht es in Zusammenhang mit dem berühmten Jäger Gian Marchet Colani und dem Piz Malat, welcher auch "Piz Colani" genannt wird.

Die Gesellschaft hat an verschiedenen Veranstaltungen teilgenommen, wie z.B. die Fuchsjagd und die Hubertusfeier in St. Moritz, private Auftritte, Geburtstage etc.

Der erste Dirigent war Hans Metzger selig. Er dirigierte die Jagdhornbläsergruppe an ihrem ersten eidg. Jagdhornbläserwettbewerb in Winterthur im Jahre 1993. Die Bläser erreichten damals den ersten Platz in der Kategorie "Anfänger". Auch 1995 war er in Solothurn an der Front, diesmal in der Kategorie "Fortgeschrittene".

1995 ist Gian Reto Sonder zur Gruppe gestossen. Nach drei Monaten hat er den Taktstock übernommen. Und auch heute noch dirigiert er diese exotische Jagdhornbläsergruppe.

Mit ihm haben die Piz Colani's bereits an vier eidg. Jagdhornbläserwettbewerben teilgenommen: 1997 Sempach, 2001 Interlaken, 2003 Ittingen und 2005 Basel.

Alle eidg. Jagdhornbläserwettbewerbe waren schön und jeder davon könnte eine Geschichte erzählen, z.B. wie das Stück "Tschüss Nino" entstand. Aber der wohl eindruckvollste Wettbewerb war wohl in Basel. Dort haben die Piz Colani's den fünften Rang in der Kategorie "Fortgeschrittene", und damit auch ein langersehntes Ziel erreicht: DIE KORDELN !
Commembers activs
Aktive Mitglieder

Ort
daspö
seit
       
Plebani Curdin Plebani Curdin Zuoz 1991
       
Schaniel Josef Schaniel Josef La Punt Chamues-ch 1991
       
Vital Peter Andri Vital Peter Andri Zuoz 1991
       
Zender Claudio Zender Claudio Zernez 1991
       
Robbi Lotar Robbi Lotar Zuoz 1993
       
Sonder Gian Reto Sonder Gian Reto Zuoz 1995
       
Marugg Anton Marugg Anton Zuoz 1999
       
Rocca Danilo Rocca Daniel Andrea S-chanf 2004
       
Blumenthal Gian Rico Blumenthal Gian Rico Zuoz 2005
       
Häfner Ulrich Häfner Ulrich La Punt Chamues-ch 2005
       
Kastner Andrea Kastner Andrea Steyr (A) (Gastauftritte) 2005
       
Wieser Flurin Wieser Flurin Zuoz 2005
       
Berger Christian Berger Christian Cinuos-chel 2011
       
Anteriurs commembers
Ehemalige Mitglieder

Ort
 
       
  Brändle Manuela St. Margrethen  
       
  Braun Werner Valchava  
       
  Camichel Flurin Zuoz  
       
  Canclini Steivan Chur  
       
  Christoffel Lorenz Zuoz  
       
  Danuser Martina Pontresina  
       
  Höllrigel Thomas La Punt Chamues-ch  
       
  Koch Talin Zernez  
       
  Lemm Jon Peider S-chanf  
       
  Tschander Gian Nuot Maienfeld  
       
  von Allmen Maya La Punt Chamuesch  
       
  Metzger Hans
barmör / selig
La Punt Chamues-ch
 
       
  Marugg Reto
barmör / selig
Zuoz
 
       
       
 
Engiadina Nordic

Graubündner Kantonalbank

Raiffeisen Internet



 
Besucher seit dem 25. Mai 2005
pizcolani.net | Werbepartner werden | Feedback