Jagdhorngruppe Piz Colani
Piz Colani
 
Lieder

  Alle

  Romanisch

  Deutsch

  Italienisch


Rubriken

  Home

  Signale

  Bilder

  Gästebuch

  Filme

  Lieder

  Noten

  Termine

  Taxa da butin


Droslöng
Societed da chatscheders Droslöng
 Societed da chatscheders
Ausgestossen
In Hamburg, da bin ich gewesen,
In Sammet und Seide gekleidt.
|: Meinen Namen, den durft ich nicht nennen,
Denn ich war ja für jeden bereit. :|

Wenn ich nachts vor der Haustüre stehe,
beim hellerlichten Mondenschein,
|: Dann denk ich an die Heimat so gerne,
An die Heimat so ganz allein. :|

Mein Bruder, der schriebs mir im Briefe,
Ach Schwester, ach kehr doch zurück,
|: Deine Mutter liegt schwerkrank darnieder,
Sie beweinet dein traurig Geschick. :|

Ach Bruder, ach tu mich nicht kränken,
Ich kehr ja niemals zurück.
|: Meine Ehre, die ist mir genommen,
In der Heimat, da blüht mir kein Glück. :|

Was nützet dem Kaiser die Krone,
Was nützet dem Seemann sein Geld?
|: Es kann ja nichts Schöneres geben,
Als in Hamburg ein Mädchen fürs Geld. :|

Oh Hamburg, du Freistatt der Mädchen,
Oh Hamburg, du Unglücksstätt!
|: In dir, ja da liegen begraben,
Soviel schon der Mädchen fürs Geld! :|

23. November 2005
40. Geburtstag von Theresa, Ustera dalla Staila,

gesungen mit Hitsch
 
Rocca + Hotz AG

Sergio Zala

Nachricht an Gian Rico Blumenthal



 
 
Besucher seit dem 25. Mai 2005
pizcolani.net | Werbepartner werden | Feedback